Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
121113-5- K Räuber griff selbst in die Kasse

(ots) - Spielhalle in Urbach überfallen

Am frühen Dienstagmorgen (13. November) hat ein bislang unbekannter Täter eine Spielhalle in Köln-Urbach überfallen. Anschließend flüchtete er zu Fuß.

Gegen 3.50 Uhr war der Räuber in die Spielhalle an der Waldstraße gestürmt und hatte von der Kassiererin unter Vorhaltung einer Pistole die Herausgabe von Bargeld gefordert. Als sich die 49-jährige weigerte, dem Täter das Geld in eine Plastiktüte zu packen, trat dieser selbst hinter den Thekenbereich und griff in die Kasse. Anschließend flüchtete er aus der Spielhalle. Ein Zeuge, der kurzzeitig die Verfolgung aufgenommen hatte, verlor den Räuber im Verlauf der Waldstraße aus den Augen.

Der Täter wird als dunkelhäutiger, etwa 20 bis 25 Jahre alter Mann beschrieben. Er sei 1,70 bis 1,80 Meter groß gewesen und habe eine dunkle Jacke mit Kapuze getragen. Vor das Gesicht habe er einen dunklen Schal gezogen.

Die Polizei Köln sucht dringend Zeugen. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder unter info@polizei-koeln.de entgegen. (og)

Ort
Veröffentlicht
13. November 2012, 11:06
Autor