Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

100903-5-K Zeugen gesucht nach Raub auf 88-Jährigen in Köln-Urbach

(ots) - Am Donnerstag (02. September) gegen 11.00 Uhr wurde

ein 88-jähriger in Köln-Urbach überfallen und beraubt. In diesem

Zusammenhang bittet die Kölner Polizei um Mithilfe

Der Geschädigte suchte unmittelbar vor dem Überfall sein

zuständiges Geldinstitut in der Kaiserstraße auf. Hier hob der

Rentner einen Barbetrag von seinem Konto ab und steckte das Geld ein.

Auf seinem Heimweg wurde der 88-Jährige dann in der "Schmalen Gasse"

von einem unbekannten Mann angesprochen. Dieser verwickelte den

Senior unter fadenscheinigen Beweggründen in ein Gespräch. Plötzlich

griff der Räuber in die Jackentasche des Rentners und entriss das

darin befindliche Bargeld. Der Geschädigte wehrte sich gegen seinen

Kontrahenten und es kam zu einem Gerangel. Innerhalb dieser

Auseinandersetzung entriss der Räuber dem 88-Jährigen dessen

Gehhilfe. Der Überfallene stürzte zu Boden und zog sich eine

Platzwunde am Kopf zu. Er musste ambulant behandelt werden.

Der Täter flüchtete unerkannt mit seiner Beute in Richtung

Marienburger Straße.

Er wird wie folgt beschrieben:

  • zirka 18-20 Jahre alt und etwa 170 cm groß

  • schlanke Statur und kurze dunkle Haare

  • bekleidet mit Blue Jeans und blauer oder blau-weißer Oberbekleidung

  • auffällig hoher Kragen

Wer Hinweise zu dieser Tat oder dem Täter geben kann, wird

gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer

0221/229-0 in Verbindung zu setzen.

(ad)

Ort
Veröffentlicht
03. September 2010, 13:43
Autor