Sag uns, was los ist:

Großveranstaltungen sorgen für Verkehrsbeeinträchtigungen und Straßensperrung Köln erwartet am Wochenende vom Freitag, 20. August, bis Sonntag, 22. August 2010,im Stadtteil Köln-Müngersdorf eine große Zahl von Besuchern, sowohl aus der näherenals auch der weiteren Umgebung. An diesem Wochenende finden auf der Jahnwiesesowohl das erste Kölner Ballonsfestival als auch am Samstag im RheinEnergieStadiondas Bundesligaspiel des 1. FC Köln gegen den 1. FC Kaiserslautern statt. Allein für dasBallonfestival wird an den drei Tagen insgesamt mit rund 150.000 Besuchern gerechnet.Aufgrund dieser Parallelveranstaltungen müssen Bewohner und Verkehrsteilnehmer mithohem Verkehrsaufkommen und Straßensperrungen rechnen. Vor allem im Bereich desRheinEnergieStadions ist mit erhöhter Staugefahr und einem stark eingeschränktenParkplatzangebot zu rechnen. Den Besuchern des Heimspiels und des Festivals wirdaus diesem Grund dringend empfohlen, am Samstag, 21. August, möglichst frühzeitigund vorzugsweise mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln anzureisen.Insbesondere wird es folgende Einschränkungen geben:Die Junkersdorfer Straße, zwischen der Straße „Am Sportpark Müngersdorf“ (ehemalsCarl-Diem-Weg) und der Militärringstraße, wird zu folgenden Zeiten gesperrt: Freitag,20. August, von 11 bis 23 Uhr; Samstag, 21. August, von 16 bis 23 Uhr; Sonntag, 22.August, von 9 bis 23 Uhr. Für die Stadionbesucher bleibt die Zufahrt über die JunkersdorferStraße am Samstag, 21. August, erhalten. Sie wird erst ab 16 Uhr, also nachSpielanpfiff, gesperrt. Die Abfahrt aus dem Stadion nach Beendigung des Spiels bleibtdavon jedoch unberührt.Ballonfestivalbesucher, die mit dem Auto anreisen, werden gebeten, am Samstag, 21.August, ab 18.30 Uhr die Stadionparkplätze P6 bis P8 an der Dürener Straße und amSalzburger Weg zu nutzen.Das bei Großveranstaltungen in Stadionnähe und besonders bei FC-Heimspielen angewendeteAnwohnerschutzkonzept gilt auch am Samstag, 21. August 2010, dann von13.30 Uhr bis 18 Uhr. Es sieht in dieser Zeit die Sperrungen von Wohnstraßen in Stadionnähevor, um das Abstellen von Fahrzeugen in den angrenzenden Wohnvierteln beiAuslastung der Stadionparkplätze zu verhindern.Seite 2Die Verkehrsleitzentrale beim Amt für Straßen und Verkehrstechnik der Stadt Köln istam Samstag, 21. August, von 10 bis 18 Uhr erreichbar. Verkehrsteilnehmer oder Anwohnerkönnen sich dort unter der Telefonnummer (0221) 221-27000 informieren. Alszusätzlicher Service ist während des gesamten Ballonfestivals eine Veranstaltungs-Bürgerhotline eingerichtet, die Telefonnummer lautet (0221) 221-31263.
mehr