Sag uns, was los ist:

140504-4-K Raub auf Kiosk - Täter flüchtet ohne Beute

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - In der Nacht zu Sonntag (4.Mai) haben zwei bewaffnete Räuber einen Kiosk in Köln-Klettenberg überfallen - Zeugen gesucht.

Einer der Räuber betrat gegen 1:30 Uhr den Laden an der Luxemburger Straße. Der mit einer Sturmhaube maskierte Täter hielt in jeder Hand eine Schusswaffe und forderte Geld. Als der Angestellte (44) nicht sofort reagierte, sondern stattdessen den Räuber in türkischer Sprache verfluchte, flüchtete der Mann. Der 44-Jährige folgte dem Angreifer und bemerkte einen weiteren Täter, der offensichtlich in der Nähe des Geschäfts "Schmiere" gestanden hatte. Beide Räuber rannten stadtauswärts davon und flüchteten weiter über den Klettenberggürtel in Richtung Zollstock.

Der Überfallene beschreibt den 18 bis 22 Jahre alten Haupttäter als cirka 180 Zentimeter groß und schlank. Der Mann mit auffälligen O-Beinen hinkte leicht. Er trug bei der Tat eine schwarze Lederjacke, blaue Jeans und schwarze Schuhe. Der Räuber war maskiert mit einer schwarzen Sturmhaube und schwarzen Handschuhen. Der zweite Täter war unmaskiert. Er soll 16 bis 17 Jahre alt und pummelig sein. Der 175 Zentimeter große Mann hat kurze dunkelblonde Haare und ein rundes, pausbäckiges Gesicht. Er war bekleidet mit einer grauen Jogginghose und grauem Pullover.

Hinweise zu den Tätern nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email ( poststelle.koeln@polizei.nrw.de ) entgegen. (mö)

Ort
Veröffentlicht
04. Mai 2014, 09:36
Autor
whatsapp shareWhatsApp