Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

190715-1-K Mordkommission ermittelt nach Gefährlicher Körperverletzungen in Kalk

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Staatsanwaltschaft Köln und Polizei Köln geben bekannt:

Bei einer Auseinandersetzung in Köln-Kalk ist am Sonntagabend (14. Juli) ein Mann (30) niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden. Rettungskräfte brachten den Verletzten in eine Klinik, wo Ärzte seinen Gesundheitszustand stabilisierten. Noch in der Nacht nahmen Spezialeinsatzkräfte einen dringend tatverdächtigen Mann (29) in seiner Wohnung in Rath/Heumar widerstandslos fest. Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingesetzt.

Nach ersten Ermittlungen steht der Festgenommene (29) im Verdacht, den 30-Jährigen gegen 22.20 Uhr in einer Wohnung auf der Nießenstraße niedergestochen zu haben.

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. (mw)

Ort
Veröffentlicht
15. Juli 2019, 09:46
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!