Sag uns, was los ist:

Die 5. Brücker Kunsttage (PM) Auch in diesem Jahr darf man sich wieder auf viel spannende Kunst in Köln-Brück freuen. Vom 27.10. - 18.11.2018 wird man kreative Arbeiten an vielen Stellen in dem Kölner Vorort finden können. Starten werden die Kunsttage am 27.10.2018 um 10:00 Uhr mit einer großen Vernissage in der Evangelischen Johannes-Kirche Brück. Ein breites Rahmenprogramm wird die Kunsttage über den gesamten Zeitraum begleiten: Sonntag, 28.10.2018 - 16.00 Uhr Ev. Petruskirche Merheim, Johann Mattheson: "Der reformierende Johannes" Oratorium in zwei Teilen für Soli und Orchester Dienstag, 30.10.2018 - 19.30 Uhr Evangelische Johanneskirche, Philosophisches Café mit Markus Melchers zum Thema: "Was ist Kunst?" Freitag, 02.11.2018 - 19.30 Uhr Evangelische Johanneskirche, "Vorwärts mit roten (oder gelben) Kragen dem Morgenrot entgegen"- Ein Mitsing-Abend des politischen Liedes Samstag, 03.11.2018 - 10.00 - 13.00 Uhr Treffpunkt: Brücker Friseursalon, Olpener Str. 802, Kunstspaziergang Teil 1 Samstag, 03.11.2018 - 20.00 Uhr Gaststätte Alt-Brück, Indiefolk/Singer-Songwriter, Konzert mit Naima & Jack Devaney, Gaststätte Alt-Brück Dienstag, 06.11.2018 - 18.00 Uhr Evangelische Johanneskirche, Film von Bernhard Konetzki "Eine Landschaft zum Träumen zwischen Brück, Neubrück und Rath" Donnerstag, 08.11.2018 - 15.00 - 18.00 Uhr Sparkasse KölnBonn in Brück "Versuchen Sie sich an Glasgravur" mit Ramona Nix Samstag, 10.11.2018 - 10.00 - 13.00 Uhr Treffpunkt 1: Rheinklang, Olpener Str. 955, Kunstspaziergang Teil 2 Samstag, 17.11.2018 - 10.00 - 13.00 Uhr Treffpunkt 49: Brücker Friseursalon, Olpener Str. 802, Kunstspaziergang Teil 3 Freitag, 23.11.2 Circa 45 bildende Künstlerinnen und Künstler zeigen diesmal ihre Werke an über 50 Ausstellungsorten. Diesmal dabei ist zum ersten Mal die ARAL Tankstelle als außergewöhnliche künstlerische Präsentationsfläche. Umfangreiche Informationen finden Sie auch unter:
mehr 
Kalkkunst 2018 (PM) Skulpturen in der Apotheke, Papierkunst beim Optiker, Aquarelle im Eiscafé, das klingt ungewöhnlich, ist aber durchaus inzwischen zu einem Erfolgsmodell geworden. Hier können Menschen ihre Kreativität zeigen - in Bereichen des täglichen Lebens. Für die Künstler ist es eine spannende Möglichkeit, zu erfahren, wie die Mitmenschen ihre Arbeiten aufnehmen. Der "Alltagsmensch" trifft dabei ganz ungezwungen auf, Kreativität in allen ihren Facetten. Für ihn vielleicht eine Anregung, mal ein Museum oder eine Galerie zu besuchen oder auch eigene Ideen umzusetzen. Für die, die Ausstellungsflächen zur Verfügung stellen, ist es ebenfalls eine spannende Möglichkeit Menschen zu interessieren. Ein Erfolgsmodell also, dass 2004 von Kalkgestalten gestartet wurde, es folgte 2006 der Neubrücker Kunstsommer, in Brück schätzt man seit 2013 diese Art, Kunst in den Alltag einzubringen (ab 27.10. wieder zu erleben). Man kann dabei alleine auf Entdeckungsreise gehen, es besteht aber auch die Möglichkeit, bei Kunstspaziergängen teilzunehmen, die durch die Veedel führen und bei denen die Künstler oft anwesend sind. Dabei gibt es dann also die Möglichkeit, mehr über diese Menschen zu erfahren, die sich mit Hingabe ihren Arbeiten widmen. In jedem Veedel werden diese Spaziergänge angeboten - in Merheim traditionell als "Radtag," da hier die Ausstellungsorte etwas weiter auseinander liegen. Kalkkunst ist zwischenzeitlich beendet. Wer es verpasst hat, darf sich auf das nächste Jahr freuen, wenn Kalkkunst wieder Kreativität unterschiedlichster Art an ungewöhnlichen Orten zeigt. Vielleicht sind es dann sogar schon mehr als 80 wie in diesem Jahr?
mehr 
KOMMENDE VERANSTALTUNGEN
In dieser Kategorie sind noch keine Veranstaltungen vorhanden. Lege jetzt eine VERANSTALTUNG an.