Veröffentlicht
26. Juni 2020, 03:11
Rundblick Köln-Ost
Rundblick Köln-Ost
Abonnenten: 0

Wölflingsversprechen bei den Pfadfindern

Wölflingsversprechen bei den Pfadfindern

Aufgeregt waren sie schon, die Wölflinge der Pfadfindergruppe Sirius: Einerseits die vier Jungen und Mädchen, die ihr Wölflingsversprechen ablegen durften, andererseits natürlich auch der ganze Rest der Wölflingsmeute - so heißt bei den Pfadfindern die Stufe für Kinder zwischen sieben und zehn Jahren.

Seit letztem Jahr hatten sie oft über die Wölflingsregeln gesprochen, in der Meute gespielt, gesungen und rumgealbert und waren gemeinsam in einige Zeltlager gefahren.

Alle waren gut vorbereitet - bis ihnen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung machte: Die eigentlich längst geplante Versprechensfeier musste um fast drei Monate verschoben werden. Umso größer war die Freude, dass es nun endlich soweit war und sie die begehrten Halstücher und Wölflingsabzeichen bekommen sollten.

Unruhig tippelten sie hin und her, bis der ersehnte Augenblick gekommen war. "Ich will ein guter Freund sein und unsere Regeln achten", versprachen sie feierlich.

Das Versprechen der Wölflinge ist nicht nur eine schöne Tradition bei den Pfadfindern, sondern wichtiger Teil der Gruppenarbeit - letztlich geht es bei den Pfadfindern auch um Vertrauen und Zusammenarbeit als Team.

Üblicherweise werden die Versprechen im Zeltlager in stimmungsvoller Atmosphäre abgelegt - meist nachts, bei Fackelschein und mit vielen Liedern. Diesmal ging das nur mit gebührendem Abstand. Aus dem Dschungelbuch wurde natürlich trotzdem eine passende Stelle vorgelesen - ist dies doch immer noch wichtiger Bestandteil der Wölflingspädagogik.

Nun hat die Wölflingsmeute vier echte Wölfe mehr - und die nächsten stehen schon ungeduldig bereit. Eine von ihnen erzählte vor dem Schlafengehen den Eltern: "Ich träume jetzt von meinem Wölflingsversprechen".

Wer herausfinden möchte, was das Besondere bei den Pfadfindern ist, darf sich gerne an lagerfeuer@stamm-sirius.de

oder 0221 2401839 melden - kostenloses Schnuppern ist jederzeit möglich.

Wölflingsabzeichen und die begehrten gelben Halstücher vor der Verleihung.

Die vier stolzen Wölflinge habe sich die Halstücher redlich verdient.

*Fotos: Knapp

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
26. Juni 2020, 03:11
Rundblick Köln-Ost
Rundblick Köln-Ost
Abonnenten: 0