Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Sirius-Pfadfinder gestalten erneut Harry-Potter-Wochenende

whatsapp shareWhatsApp

Sirius-Pfadfinder gestalten erneut Harry-Potter-Wochenende

Magisches Wochenende in Zauberschule

Wie schon im Vorjahr tauchten die Sirius-Pfadfinder für ein ganzes Wochenende tief in die magische Welt ein: Inspiriert durch die Bücher über Harry Potter, hatte die "Sirius Schule für Hexerei und Zauberei" zum neuen Schuljahr geladen.

Nach der Ankunft auf dem Schulgelände wurden die Schlafsäle bezogen, bevor im mit schwebenden Kerzen passend dekorierten große Saal die neuen Erstklässler stilecht mit einem "sprechenden Hut" einem der drei "Häuser" Witherwings, Zilverwood oder Evandunn zugeteilt wurden.

Nach einem langen Abend mit Gesang und Gitarrenspiel und einer viel zu kurzen Nacht warteten am nächsten Morgen die ersten Unterrichtsstunden:

Im Schulfach "magische Artefakte" wurden Zaubertränke in schillernden Farben hergestellt, die in kunstvoll verzierte Flaschen abgefüllt wurden. In Zauberstabkunde konnte fleißig geschnitzt und gewerkelt werden, so manche Zauberstäbe waren kleine Kunstwerke. Natürlich konnten auch wieder Hexenbesen hergestellt werden, denn schließlich durfte das alljährliche Quidditch-Schulturnier nicht fehlen, das in diesem Jahr das Haus Zilverwood für sich entscheiden konnte. In Geschichte der Zauberei schließlich erfuhren die angehenden Junghexen und -zauberer einiges aus der über 800-jährigen Geschichte ihrer Zauberschule, bevor sie versuchten, das Geheimnis des - natürlich völlig alkoholfreien - Butterbiers zu ergründen.

Nachdem in der zweiten Nacht alle deutlich mehr Schlaf gefunden hatten, waren schon beim Frühstück alle sehr aufgeregt, standen doch die Abschlussprüfungen an. Neben den schriftlichen Arbeiten war von den einzelnen Häusern auch Kreativität gefragt: Die Schülerinnen und Schüler mussten zu einem vorgegebenen Thema Geschichten schreiben - und sie ließen dabei ihrer Fantasie freien Lauf: Sei es, dass sie von nächtlichem ungebetenen Besuch erzählten, ihrem Tagebuch von den Erlebnissen bei der Quidditch-Weltmeisterschaft berichteten oder uns zu einer Begegnung mit Einhörnern im verbotenen Wald entführten.

Glücklicherweise haben alle ihre Prüfungen bestanden, so dass der weiteren Ausbildung im nächsten Schuljahr nichts entgegensteht.

Die Pfadfindergruppe Sirius aus Brück und Neubrück bietet neben solchen Wochenendaktionen wöchentliche Gruppenstunden an: Immer mittwochs von 16.30 bis 18 Uhr treffen sich die Wölflinge (etwa 7 bis 10 Jahre), von 18.15 bis 20.15 Uhr die Pfadfinder (bis etwa 14 Jahre). Daneben sind in naher Zukunft ein Liederabend und das Landespfingstlager in Mülheim an der Ruhr geplant. Wer bei Sirius mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Interessierte melden sich unter lagerfeuer@stamm-sirius.de

oder telefonisch unter 0221 2401839. Informationen gibt es unter [http://www.stamm-sirius.de](http://www.stamm-sirius.de).

Ort
Veröffentlicht
29. April 2019, 09:26
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!