Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Manege frei für Neubrücker Kinder

whatsapp shareWhatsApp

Manege frei für Neubrücker Kinder

(PM) Nicht jeder hat jedes Jahr die Möglichkeit in Urlaub zu fahren. Wer Kinder hat der weiß, dass da in den großen Ferien schnell mal Langeweile aufkommen kann. Um das zu verhindern, hatte sich der Bürgerverein Neubrück einmal mehr ein Ferienprogramm ausgedacht, bei dem die Kinder richtig Spaß haben konnten. Dazu gehörte auch der Kölner Spielecircus, der während einer Woche auf dem Neubrücker Marktplatz, direkt vor St. Adelheid, sein Zelt aufgeschlagen hatte. Kostenlos mitmachen konnte jedes Kind, das Lust hatte einmal Artist, Jongleur, Clown oder Fakir zu sein. Wer dann das große Abschlussfest besuchte, konnte sich davon überzeugen, wie erstaunlich viel die Kinder innerhalb von ein paar Tagen gelernt hatten. Mit großem Eifer führten die kleinen Zirkusartisten vor, wie man jongliert, Akrobatik auf einer Leiter durchführt oder auch wie man als Clown Menschen zum Lachen bringt. Eine ideale Möglichkeit, den Zusammenhalt und das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken - jenseits jeder Sprachbarriere und Herkunftsfrage. Viele neue Kinder waren im diesjährigen Spielecircus dabei, aber auch Kinder, die ihn schon vom letzten Jahr kannten, freuten sich, wieder mitmachen zu können. Viel Spaß hatten auch die Erwachsenen, die gespannt die Vorführung verfolgten. Unterstützt wurde der Zirkus von der katholischen Kirchengemeinde, die den Strom spendierte und der Adelheidiade, die Bierzeltgarnituren zur Verfügung stellte. Die Kosten übernahm die "Aktion Neue Nachbarn" und die Stadt Köln aus bezirksorientierten Mitteln.

Ort
Veröffentlicht
06. September 2019, 03:10
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!