Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Freie Lehrstellen über IHK-Hotline

whatsapp shareWhatsApp

Freie Lehrstellen über IHK-Hotline

Die IHK-Ausbildungsplatzhotline ist gestartet und meldet erste Vermittlungserfolge. Die Chancen für Jugendliche noch kurzfristig einen Ausbildungsplatz zu finden sind gut: Die Unternehmen aus den Regionen der IHK Köln und der IHK Bonn/Rhein-Sieg haben der IHK-Ausbildungsplatz-Hotline bislang rund 150 freie Lehrstellen gemeldet. Gesucht werden passende Bewerber für ganz unterschiedliche Ausbildungsberufe in verschiedenen Branchen. Mit knapp 70 gemeldeten freien Ausbildungsplätzen ist Köln Spitzenreiter im Vergleich der Regionen, gefolgt von 18 im Rhein-Erft-Kreis.

Die Bandbreite der offenen Stellen reicht von Kaufmann/-frau im E-Commerce in Köln über Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen plus Duales Studium in Köln, Florist/-in in Meckenheim bis hin zu Technische/r Systemplaner/-in in Pulheim oder Maschinen- und Anlagenführer/-in in Wermelskirchen und Reichshof.

Bereits 212 Jugendliche, die aktuell noch einen Ausbildungsplatz suchen, haben sich mit ihren Berufswünschen bei der Ausbildungshotline gemeldet. Gefragt sind bei ihnen vor allem kaufmännische Berufe, wie Kaufleute für Büromanagement sowie Einzelhandels- oder Industriekaufleute. Ebenfalls gesucht sind Ausbildungsplätze in gewerblich-technischen Berufen, beispielsweise als Fachinformatiker/-in oder Industriemechaniker/-in.

Die Hotline ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 0221/16406664 erreichbar. Auch per WhatsApp kann unter der Nummer 0173/5487517 eine Nachricht mit einem Rückrufwunsch hinterlassen werden - oder per E-Mail an hotline@koeln.ihk.de.

(red.)

Ort
Veröffentlicht
29. August 2019, 10:39
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!