Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Erlebnis Feierabendmarkt

Erlebnis Feierabendmarkt

Schoppe - Schlemme - Schwaade in Rath/Heumar

(PM) Schon länger wünschte man sich in Rath/Heumar einen Markt. Schon der ehemalige Bezirksbürgermeister Markus Thiele hatte hier erste Überlegungen gestartet. Klar war, dass ein ganz "normaler" Wochenmarkt nicht funktionieren würde - die Erfahrung hatte man vor ein paar Jahren bereits gemacht. Es musste also schon etwas anders laufen. Das sah auch Patricia Ennenbach so. Sie startete im vergangenen Jahr eine Onlinepetition, bei der über 1000 Menschen ihr Interesse an einem Markt in Rath/Heumar bekundeten. Auch Bezirksbürgermeister Marco Pagano engagierte sich an vorderster Front und hatte mit dieser Menge an Unterschriften ein gutes Argument für eine Ansprache des Marktamtes in der Tasche. Hilfreich war es im Endeffekt dann doch, dass der Kurt-Henn-Platz am Bürger- und Vereinszentrum Privatgrund ist. Die umfangreichen Vorbereitungen schritten mit einem sehr aktiven Team rund um Patricia Ennenbach in den letzten Wochen gut voran und jetzt ist es endlich soweit - am Donnerstag, den 12. Juli 2018 wird in Rath/Heumar von 16 - 21 Uhr der erste Feierabendmarkt starten. Und es verspricht richtig spannend zu werden! Das Angebot der 25 Anbieter (viele davon aus Rath/Heumar) ist bunt und vielfältig, wobei besonders viel Wert auf eine gute Qualität gelegt wird. Hier schon mal ein paar Ausblicke, worauf man sich freuen darf: "Opa Alfi"s Eistee", "Kleewald" Stoffe und Kurzwaren, Spezialitäten wie ofenwarmes Fladenbrot mit Tappascreme vom Feinkostgeschäft "Feine Köstlichkeiten," "Kölnperle" mit schickem Schmuck, der "Vergessmeinnicht Foodtruck", "Easma" - griechische Naturprodukte von der Insel Lesbos, hochwertige Fotos von "Kölnknipse," es wird ein Spielzelt für die Kinder geben, einen Bierpilz und und und. Der Feierabendmarkt verspricht also seinem Motto "Schoppe - Schlemme - Schwaade" mehr als gerecht zu werden. Und wenn Sie jetzt wissen möchten, was Coushi und Langos sind.....dann sollten Sie unbedingt den ersten Rath/Heumarer Feierabendmarkt besuchen (kleiner Tipp: Ist lecker!). Sie können sich ruhig Zeit nehmen, an diesem Abend. Kochen müssen Sie ja nicht mehr!

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
06. Juli 2018, 06:16
Autor