Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ein Denkmal wird enthüllt

whatsapp shareWhatsApp

Ein Denkmal wird enthüllt

Eine verdiente Ehrung für Heinz Ganss auf dem Brücker Marktplatz

(PM) Man kann ihn ohne Zweifel als Brücker Urgestein bezeichnen: Heinz Ganss hat sich über Jahrzehnte beispielhaft für den Kölner Vorort engagiert. So war er unter anderem aufgrund seiner besonderen Verdienste für den Brücker Karneval Ehrenpräsident des Karnevalsvereins "Löstije Bröcker Müüs". Auf der Fahne der Funken Feinripp erinnert eine Gans mit einem Großen "H" an Heinz Ganss. Für die Bürgergemeinschaft Köln-Brück war er ebenfalls unermüdlich tätig und wurde auch hier zum Ehrenmitglied. Er war Vorstandsmitglied des Geschichts- und Heimatverein und leistete wertvolle Beiträge bei der Aufarbeitung der Brücker Geschichte. Als Initiator und Organisator zur Rettung des Brücker Wildgeheges gelang es ihm eine drohende Schließung abzuwenden.

Den Hauptgestalter, Motivator und Beschaffer von Geldmitteln für eine Neugestaltung des Brücker Marktplatzes mit einem Denkmal auf eben diesem Platz zu ehren, war da nur eine logische Konsequenz. Eine aus Bronze gegossene Gans, gestaltet durch einen norddeutschen Künstler und von Gerd Fuchs auf einen passenden Sockel gebracht, erinnert augenzwinkernd an das Brücker Urgestein. Die Enthüllung des Denkmals wurde von Familienangehörigen, in Anwesenheit zahlreicher Vertreter von Brücker Vereinen und Institutionen vorgenommen. Die Finanzierung erfolgte aus den Kondolenzspenden anlässlich der Bestattung von Heinz Ganss, bei der Verwirklichung hatte die Familie ebenfalls einen wesentlichen Anteil.

In ihren Ansprachen würdigten Daniela Topp-Burghardt, stellvertretende Bezirksbürgermeisterin, Ursula Gärtner, Ratsmitglied der Stadt Köln und Dieter Richmann, der Vorsitzende der Bürgergemeinschaft Brück die großen Verdienste von Heinz Ganss - auch über die Grenzen von Brück hinaus, für die er im Jahr 2004 von Fritz Schramma mit dem Bundesverdienstkreuz 1.Klasse ausgezeichnet wurde.

Ort
Veröffentlicht
28. Juni 2019, 03:56
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!