Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Der Brücker Maibaum

(PM) Seit den 50er Jahren wird in Köln-Brück ein Maibaum aufgestellt. Geschah das bis vor etwa 20 Jahren noch vor dem alten Bau der Freiwilligen Feuerwehr, zog man dann auf den Marktplatz um und hatte somit auch einen sehr beliebten und zentralen Punkt in Brück. Auch dieses Jahr sorgten die „Funken Blau-Weiß Feinripp Anno 2002" für die sichere Aufstellung der rund 17 m großen Birke. Unterstützt wurden sie traditionsgemäß von der Bürgergemeinschaft Köln-Brück und der SPD, die den Baum und Erfrischungsgetränke spendete. Das Schmücken des Baumes machte den Brücker Pänz viel Spaß - auch in diesem Jahr mit wetterfesten Bändern. Für den Tanz in den Mai hat sich das Asado, idyllisch gelegen im Königsforst bestens bewährt. Ein besonderer Service, damit auch mal ein Kölsch mehr genossen werden kann ist der Shuttle-Service dorthin. Dieses Jahr konnte man sich dabei dann direkt über den eben erst wieder durchgängig befahrbaren Mauspfad freuen.

Die Fahrbahndecke im Kreuzungsbereich Mauspfad/Lützerathstraße ist innerhalb von zwei Wochen saniert worden.

Spaß für die Pänz - das Maibaumschmücken

Fotos: PM

Jochen Ott (l.) und Marco Pagano (M.) ließen sich das Maibaumaufstellen nicht entgehen

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
06. Mai 2017, 00:00
Autor
Ort
Veröffentlicht
06. Mai 2017, 00:00
Autor
Mitglied von