Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
180715-5-K Geschädigter überwältigt Diebin - Täterin festgenommen!

(ots) /- Richter schickt einschlägig Polizeibekannte in Untersuchungshaft

Beim Versuch in Köln-Höhenberg einen Koffer zu stehlen, ist eine 29-Jährige am Freitagabend (13. Juli) vom Besitzer (53) des Gepäckstücks und einem Zeugen (28) gestellt, überwältigt und wenig später an alarmierte Polizisten übergeben worden. Die ertappte Diebin ist einschlägig polizeibekannt. Sie musste sich bereits vor einem Richter verantworten, der sie in Untersuchungshaft schickte.

Um in die Sommerferien aufzubrechen zu können, trug ein Kölner gegen 22.10 Uhr das Reisegepäck seiner Familie aus dem Haus. Die Koffer und Taschen verstaute der Familienvater in seinem Auto, welches vor dem Mehrfamilienhaus in der Schleuterstraße stand. Als er eine weitere Tasche aus der Wohnung holte, bemerkte sein Sohn (14), wie zwei Frauen einen Koffer nahmen und damit in Richtung der Lustheider Straße flüchteten.

Das Kind verständigte sofort den Vater, der umgehend die Verfolgung aufnahm und lautstark um Hilfe rief. Ein Kölner (28) hörte die Hilferufe und erkannte die Flüchtende und deren Begleiterin. Zusammen mit dem Geschädigten hielt er die Diebin fest und alarmierte die Polizei. Die Komplizin der 29-Jährigen entkam.

Die Flüchtige ist etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß und von schlanker Statur. Sie hat dunkelblonde, mittellange Haare, die zu einem Zopf gebunden waren. Zur Tatzeit war sie mit einem auffallend pinken T-Shirt bekleidet.

Hinweise zu der flüchtigen Täterin bitte an das Kriminalkommissariat 56, Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (he)

Ort
Veröffentlicht
15. Juli 2018, 09:43
Autor