Sag uns, was los ist:

190916-7-K/GL 42-Jähriger in Mehrfamilienhaus erstochen aufgefunden - Fahndungsbild

whatsapp shareWhatsApp

(ots)

Nachtrag zur Pressemitteilung Ziffer 2 vom 16. September 2019

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Mit einem Foto fahnden Staatsanwaltschaft und Polizei Köln nach Dietrich K. (28). Der 28-Jährige ist dringend verdächtig, in Rösrath (Rheinisch-Bergischer-Kreis), einen 42 Jahre alten Mann mit einem Messerstich so schwer verletzt zu haben, dass dieser wenig später starb. Ein Haftbefehl für den Gesuchten liegt bereits vor.

Nach ersten Ermittlungen war es am Sonntagnachmittag (15. September) in einer Wohnung in der Straße 'Im Weidenauel' zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern gekommen. Dabei soll der 28-Jährige seinen Kontrahenten zwischen 15 und 16 Uhr mit einem Messer massiv am Oberschenkel verletzt haben. Anschließend soll der Gesuchte das noch lebende Opfer im Keller des Mehrfamilienhauses versteckt und alleine zurückgelassen haben. Dort verblutete der 42-Jährige.

Der Tatverdächtige ist etwa 1,70 Zentimeter groß, von normaler Statur und spricht Deutsch mit russischem Akzent. Der Gesuchte hört auf den Spitznamen "Dimi" und könnte sich mittlerweile den Kopf kahlgeschoren haben. Es ist zu erwarten, dass er aggressiv oder sogar gewalttätig auf eine Ansprache reagieren könnte. Zeugen werden daher gebeten, direkten Kontakt zu ihm zu vermeiden und umgehend die Polizei über die Notrufnummer 110 zu verständigen.

Zudem fragen die Ermittler der Mordkommission:

Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort von Dietrich "Dimi" K. machen?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 11, Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (he)

Ort
Veröffentlicht
18. September 2019, 15:16
Autor
whatsapp shareWhatsApp