Sag uns, was los ist:

180410-3-K Rotlicht missachtet - Fußgänger schwer verletzt

(ots) /- Am Montagnachmittag (9.April) ist ein 15-Jähriger in Köln-Bayenthal hinter seinem Vater (53) "bei Rot" auf die Straße gelaufen. Ein Renaultfahrer (43) erfasste beide mittig auf dem Gustav-Heinmann-Ufer. Der 15-Jährige erlitt Knochenbrüche, sein Vater blieb unverletzt.

Vater und Sohn wollten gegen 15.40 Uhr an der Haltestelle "Schönhauser Straße" die Straßenbahn erreichen. Übereinstimmend mit Zeugen gaben beide an, trotz Rotlicht der Fußgängerampel losgelaufen zu sein. Der Renaultfahrer machte noch eine Vollbremsung, konnte den Unfall aber nicht mehr verhindern. Rettungskräfte brachten den Jugendlichen in ein Krankenhaus. (js)

Ort
Veröffentlicht
10. April 2018, 12:33
Autor