Sag uns, was los ist:

160320-2-K/BAB Schwerer Unfall auf der BAB 1 - 19-Jähriger verstirbt noch an der Unfallstelle

(ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 1 in Höhe der Anschlussstelle Erftstadt ist am Samstagmorgen (19. März) ein Mann (19) tödlich verletzt worden. Drei weitere Personen mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Gegen 8.15 Uhr hielt ein Golf augenscheinlich aufgrund eines beschädigten Reifens auf dem Standstreifen der Autobahn. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stieg der 19-Jährige aus und befand sich neben dem Fahrzeug. Als ein Sattelzug die Stelle passierte, wurde er gegen seinen Pkw geschleudert. Durch die Wucht des Aufpralls verletzte sich der junge Mann so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Zwei weitere Insassen des Pkw (18, 19) sowie der Lkw-Fahrer (54) wurden durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht.

Die Richtungsfahrbahn Dortmund musste für die Landung eines Rettungshubschraubers für etwa eine Stunde voll gesperrt werden.

Das Unfallaufnahmeteam der Polizei Köln war vor Ort eingesetzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es rund um das Dreieck Bliesheim zu Verkehrsstörungen in einer Länge von circa sieben Kilometern.

Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats 2 dauern an. (sb)

Ort
Veröffentlicht
20. März 2016, 10:54
Autor