Sag uns, was los ist:

121106-2-K Einbruch in Fahrradgeschäft - Festnahme

(ots) - Die Polizei Köln hat in der Nacht zu Heute (6. November) in der Innenstadt einen polizeibekannten Einbrecher (26) festgenommen. Eine aufmerksame Anwohnerin (66) hatte den Mann beobachtet und sofort über den Notruf 110 die Polizei informiert.

Gegen 3.40 Uhr hatte die 66-Jährige in ihrer Wohnung auf der Lütticher Straße ein lautes "Scheppern" gehört. "Als ich daraufhin aus dem Fenster schaute, habe ich den Einbrecher dabei beobachtet, als er ein Fahrrad aus der Auslage des Geschäfts nahm und auf diesem über die Moltkestraße in Richtung Vogelsanger Straße flüchtete", so die Anwohnerin gegenüber den hinzugerufenen Beamten. "Ich habe daraufhin sofort die Polizei informiert", schilderte die Dame weiter.

Nur wenige Minuten später klickten bei dem 26-Jährigen noch in Tatortnähe die Handschellen. Das Rad hatte er zuvor in einem Hinterhof auf der Bismarckstraße versteckt. An der Kleidung des Festgenommenen fanden die Beamten noch Glassplitter, welche der eingeschlagenen Scheibe zuzuordnen sind.

Der erst kürzlich aus der Haft Entlassene lässt sich anwaltlich vertreten. Es ist beabsichtigt, den bereits einschlägig in Erscheinung Getretenen einem Haftrichter vorzuführen. (dr)

Ort
Veröffentlicht
06. November 2012, 11:33
Autor
Rautenberg Media Redaktion