Sag uns, was los ist:

120416-1-K Flucht vor Polizei führt zur Festnahme von Einbrechern

(ots) - Duo ist einschlägig polizeibekannt

Ihr auffälliges Verhalten beim Anblick eines Streifenwagens ist zwei Einbrechern (22, 24) am gestrigen Morgen (15. April) in der Kölner Innenstadt zum Verhängnis geworden. Letztendlich wurden die beiden Verdächtigen festgenommen - und ihnen der Einbruch in eine Gaststätte nachgewiesen.

Gegen 10.15 Uhr bestreiften die Polizisten eine Grünanlage am Mediapark, als ihnen die beiden Männer entgegen kamen. Als diese den Streifenwagen erspähten, ergriffen sie unverzüglich die Flucht. Dabei beobachteten die Beamten, wie die Verdächtigen einen Kasten in ein Gebüsch warfen. Nach kurzer Verfolgung wurde das Duo festgenommen.

Augenscheinlich handelte es sich bei dem weggeworfenen Gegenstand um den Einschub einer Registrierkasse. Bei der weiteren Suche fanden die Polizisten eine Plastiktüte, in der sich unter anderem Münzgeld und ein Kellnerportemonnaie befand. Die weiteren Ermittlungen führten schließlich zu einem Einbruch in eine nahe gelegene Gaststätte.

Die Tatverdächtigen sind bereits einschlägig wegen verschiedener Eigentumsdelikte in Erscheinung getreten. Der 24-Jährige soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Sein Komplize wurde mangels Haftgründen entlassen. Beide erwartet nun ein Strafverfahren wegen Einbruchsdiebstahls. (lf)

Ort
Veröffentlicht
16. April 2012, 11:50