Sag uns, was los ist:

120411-3-K/BAB Im Autobahnkreuz Meckenheim tödlich verunglückt...

(ots) - ...ist am Mittwoch (11. April) ein auf der Bundesautobahn 565 aus Richtung Bonn kommender Lkw-Fahrer (58). Gegen 14 Uhr war sein mit Schlacke beladener 40-Tonner aus bislang nicht abschließend geklärter Ursache umgekippt.

Laut Zeugenangaben war der 58-Jährige kurz zuvor offenbar im Begriff, halbrechts auf die Tangente in Richtung Altenahr zu wechseln. Es ist derzeit nicht auszuschließen, dass der Lkw-Fahrer infolge einer Lenkkorrektur nach links die Kontrolle über den Schwerlasttransporter verlor. Das Fahrzeug kippte auf die Fahrbahn. Der 58-Jährige, der den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte, wurde aus dem Führerhaus geschleudert.

Ein Rettungshubschrauber wurde hinzubeordert und landete auf der zunächst ab der Anschlussstelle Meckenheim-Merl gesperrten Autobahn. Umgehend eingeleitete Reanimationsversuche bei dem Unfallopfer verliefen jedoch negativ. Der 58-Jährige erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Es entstand ein Rückstau von bis zu sieben Kilometern Länge.

Die A 565 ist zur Gewährleistung der Unfallaufnahme und der aufwändigen Räumung mit schwerem Gerät derzeit im Bereich der Tangente Richtung Koblenz gesperrt. Der auflaufende Verkehr wird auf die Tangente Richtung Altenahr beziehungsweise auf die A 61 Richtung Köln abgeleitet.

Die Sperrmaßnahmen können voraussichtlich nicht vor 20 Uhr aufgehoben werden. (cg)

Ort
Veröffentlicht
11. April 2012, 15:28