Sag uns, was los ist:

111611-1-K Tageseinnahmen einer Tankstelle geraubt

(ots) - Ein bislang unbekannter bewaffneter Mann hat gestern Abend (15. November) in Köln-Heimersdorf eine Tankstelle überfallen.

Gegen 20.55 Uhr betrat der mit einer Motorradmaske maskierte Täter die Tankstelle am Volkhovener Weg. Er begab sich zum Kassierer (31) und ließ sich unter Vorhalt einer Schusswaffe den Kasseninhalt aushändigen. Anschließend flüchtete der Räuber mit seiner Beute zu fuß in Richtung des Willmuther Weg.

Der Überfallene beschreibt den Täter wie folgt:

Er ist cirka 20 bis 25 Jahre alt und ungefähr 1,80 Meter groß. Der Räuber hat eine dünne Körperstatur und eine dunkle Hautfarbe. Der Unbekannte sprach ein akzentfreies Deutsch. Zur Tatzeit trug er dunkle Handschuhe und dunkle Kleidung.

Die Polizei sucht Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit dem Raub stehen könnten. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 erbeten. (fr)

Ort
Veröffentlicht
16. November 2011, 09:56
Autor