Sag uns, was los ist:

110127-7-K Juweliergeschäft in Kölner Innenstadt beraubt

(ots) - Um 15.40 Uhr ist heute Nachmittag (27. Januar) in der Kölner Innenstadt ein Juweliergeschäft von einem bislang unbekannten Mann beraubt worden. Der bewaffnete Räuber flüchtete im Anschluss mit seiner Beute in unbekannte Richtung.

Nach ersten Informationen betrat der Täter unter dem Vorwand, sich für Schmuck zu interessieren, das Geschäft in der Pfleilstraße. Nach einem kurzen informatorischen Gespräch mit der 61-jährigen Angestellten ging der Mann zunächst in Richtung der Ausgangstür. Hier drehte er sich jedoch plötzlich um und bedrohte nun die 61-Jährige mit einer schwarzen Schusswaffe. Danach "bediente" sich der Unbekannte aus den Vitrinen sowie aus der Kasse. Zusammen mit dem Schmuck sowie dem Bargeld flüchtete der Bewaffnete danach in unbekannte Richtung.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief bislang ergebnislos.

Die Zeugin beschreibt den Räuber wie folgt:

  • etwa 50 Jahre alt - 170 - 175 cm groß - ungepflegtes Erscheinungsbild - bekleidet mit Blue Jeans und dunkelgrüner Armeejacke - Schulterklappen mit je einer goldenen Niete versehen - Grau-blaue Rollmütze

Das Kriminalkommissariat 14 hat die Ermittlungen aufgenommen (ad)

Ort
Veröffentlicht
27. Januar 2011, 17:05
Autor
Rautenberg Media Redaktion