Sag uns, was los ist:

101123-4-K Autoknacker auf frischer Tat festgenommen

(ots) - Auf frischer Tat ist am gestrigen Montag (22.

November) in der Kölner Südstadt ein Autoknacker (32) festgenommen

worden.

Gegen 15.00 Uhr bemerkten Polizeibeamte eines zivilen

Einsatztrupps nahe des Eifelplatzes einen 32-Jährigen, der sich

auffällig für den Innenraum geparkter Fahrzeuge interessierte.

Plötzlich schlug der Verdächtige die Seitenscheibe eines VW Polo ein

und beugte sich in das Auto hinein. Er riss das mobile

Navigationsgerät von der Frontscheibe und nahm eine im Fahrzeug

liegende Damenhandtasche an sich.

Nachdem der Täter die Beute unter seiner Jacke verstaut hatte,

lief er Richtung Sachsenring, wo der Pkw-Aufbrecher durch die

Zivilbeamten festgenommen wurde. Der Wohnsitzlose, der bereits

einschlägig in Erscheinung getreten ist, soll heute dem Haftrichter

vorgeführt werden.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals eindringlich

darauf hin:

• Nehmen Sie beim Verlassen des Fahrzeuges immer Ihr

Navigationsgerät und seine Halterung mit!

• Lassen Sie auch bei kurzem Verlassen keine Wertgegenstände im

Fahrzeug!

• Für mobile Navigationsgeräte besteht bei Diebstahl im Regelfall

kein Versicherungsschutz! (lf)

Ort
Veröffentlicht
23. November 2010, 11:44
Autor