Sag uns, was los ist:

100810-4- K "Kettenraucher" überfällt Beerensammlerin - Zeugen gesucht

(ots) - Gestern Abend (9. August) ist eine Frau (22) in

Köln-Kalk von einem bisher Unbekannten angegriffen und sexuell

genötigt worden. Die Polizei Köln sucht Zeugen, die Angaben zu dem

Täter machen können.

Gegen 18 Uhr lief die 22-Jährige den Gehweg in Verlängerung der

Eythstraße parallel zur Stadtautobahn entlang. Nach Angaben der Frau

beabsichtigte sie, Wildbeeren am Wegesrand zu sammeln.

"Auf dem Hinweg bemerkte ich bereits einen Mann, der auffällig

viele Zigaretten rauchte", erklärte die Überfallene den später

hinzugerufenen Polizisten.

Nachdem die 22-Jährige Beeren gesammelt hatte, machte sie sich wieder

auf den Rückweg über die Eythstraße. Der "Raucher" sei ihr gefolgt,

umklammerte die Beerensammlerin von hinten und fasste sie unsittlich

an.

Aufgrund der Gegenwehr der Geschädigten ließ der Täter von ihr ab

und flüchtete sodann zu Fuß in Richtung Stadtautobahntunnel.

Die Geschädigte beschreibt den Angreifer wie folgt:

Der etwa Mitte 20-Jährige soll cirka 1,80 Meter groß und schmal sein.

Der vermutlich Deutsche hat blonde Haare, die er zu einem

"Pottschnitt" trug.

Bekleidet war der Mann zur Tatzeit mit einer blauen Latzhose und

einem grauen T-Shirt.

Kurz nach der Tat ist die Überfallene von einem jungen Mann mit

Baseball-Kappe angesprochen worden. Dieser Zeuge mit Rucksack und im

"Hip-Hop-Style" gekleidet, wird ebenfalls gebeten, sich dringend bei

der Kriminalpolizei zu melden.

Weitere Passanten, Spaziergänger, Radfahrer, die Hinweise auf den

Täter geben können, werden ebenfalls gebeten, sich mit dem

Kriminalkommissariat 12 unter der Rufnummer 0221/229-0 in Verbindung

zu setzen.(pe)

Ort
Veröffentlicht
10. August 2010, 11:20
Autor