Sag uns, was los ist:

100408-5-K Spielhallenaufsicht in Köln-Holweide beraubt

(ots) - Unter Vorhalt einer Schusswaffe hat ein maskierter

Täter in den heutigen Morgenstunden (07.04.10) den Mitarbeiter (47)

einer Spielhalle in Köln-Holweide beraubt.

Der Räuber betrat gegen 21.15 Uhr die Spielothek auf der Bergisch

Gladbacher Straße, in der sich zur Tatzeit der Angestellte alleine im

Kassenbereich aufhielt. Ohne Umschweife richtete der Mann eine

Schusswaffe auf den 47-Jährigen und forderte die sofortige Herausgabe

der Einnahmen. Nachdem der Kassierer der Aufforderung des Täters

nachgekommen war und das Geld übergeben hatte, flüchtete dieser mit

seiner Beute aus der Spielhalle.

Die Fahndung nach dem maskierten Mann verlief bisher ergebnislos.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben:

• cirka 25 bis 30 Jahre alt

• cirka 185 cm groß

• normale Statur

• bekleidet mit blauer Trainingshose mit dunklen Punkten ("80er

Stil") und heller Daunenjacke ohne Fellabsatz

• vermummt mit einem dunklem Schal

Hinweise an das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer

0221/229-0 erbeten. (ms)

Ort
Veröffentlicht
08. April 2010, 11:31