Sag uns, was los ist:

100405-2-K "Engel" aus dem Fenster geworfen - Anzeige

(ots) - Gestern früh (4. April) staunte eine

Streifenwagenbesatzung in Köln-Nippes nicht schlecht, als den Beamten

während der Fahrt eine weiß Gipsskulptur neben dem Fahrzeug

aufschlug.

Die Polizisten waren gegen 7:20 Uhr auf der Neusser Straße im

Stadtteil Nippes in Richtung Norden unterwegs.

Plötzlich schlug ein weißer Gegenstand unmittelbar vor dem

Polizeiwagen auf die Fahrbahn.

Bei der genauen Inaugenscheinnahme durch die Beamten stellten diese

fest, dass sich dabei um einen Engel (Gips) mit einer Größe von 30-40

cm handelt.

An einem Fenster in dem nebenliegenden Wohnhaus bemerkten die

Polizisten noch einen Mann.

Ermittlungen in der entsprechenden Wohnung ergaben, dass der

"Wohnungsinhaber" (50) Streit mit seiner Ehefrau hatte.

Im Verlauf des Streits griff der 50-Jährige nach bisherigem

Kenntnisstand den "Engel" und warf ihn aus dem Wohnzimmerfenster.

Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 1,7 Promille.

Auf der Polizeiwache Nippes wurde dem Kölner eine Blutprobe

entnommen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriff

in den Straßenverkehr. (af)

Ort
Veröffentlicht
05. April 2010, 08:38
Autor