Sag uns, was los ist:

100128-4-K Versuchter Kreditkartenbetrug - Polizei Köln stellt die Täter auf frischer Tat

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Wachsame Polizeibeamte haben am Mittwochnachmittag

(27. Januar) zwei Kreditkartenbetrüger (30, 22) in der Kölner

Altstadt-Nord gestellt.

Am Eigelstein konnten Zivilfahnder der Kölner Polizei gegen 16.50

Uhr zwei Personen dabei beobachten, wie diese sich vor einem

Geldautomaten vermummten und anschließend das Ziffernfeld des Gerätes

bedienten. Für die Fahnder Grund genug, das Duo zu kontrollieren. Bei

der Überprüfung stellte sich heraus, dass die Täter keine Beute

gemacht hatten. Die für die Tat genutzte EC-Karte wurde durch die

Beamten sichergestellt.

Neben dem versuchten Kreditkartenbetrug standen nun noch die

Vorwürfe Diebstahl oder Unterschlagung im Raum. "Ich habe die Karte

in einem Mülleimer am Eigelstein gefunden. Anschließend haben wir

versucht, Geld abzuheben", so einer der beiden Täter gegenüber den

Ermittlern. Deren Ermittlungen ergaben, dass sich das Duo nicht wegen

Diebstahls verantworten muss. Die Tatvorwürfe bezüglich des

versuchten Kreditkartenbetruges und der Unterschlagung bleiben

bestehen.

Der 30-Jährige ist in anderen Deliktsbereichen bereits mehrfach

auffällig geworden.

Heute Nachmittag erließ ein Haftrichter Haftbefehl gegen die beiden

Wohnungslosen. (ro/cg)

Ort
Veröffentlicht
28. Januar 2010, 15:09
Autor
whatsapp shareWhatsApp