Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

An Bushaltestelle mit Armbrust gedroht

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Am Samstag, 15.06.2019, 02.55 Uhr, meldete ein Zeuge einen verdächtigen Pkw, einen silberfarbenen Mercedes, in der Clemensstraße in Koblenz. Dieser hatte den Zeugen zuvor auf der Pfaffendorfer Brücke überholt. Nach der Brücke bog der Mercedes nach rechts in Richtung Theater und anschließend nach links in Richtung Zentralplatz ab. In Höhe des Schängel-Centers hielt der Mercedes kurz an. Nun konnte der Zeuge erkennen, dass der Mercedes-Fahrer eine Armbrust aus dem geöffneten Fahrerfenster hielt und auf eine Personengruppe zielte, die vor dem Forum an der Bushaltestelle stand. Anschließend sei der Mercedes mit quietschenden Reifen angefahren, wendete über die dortige Mittelinsel und fuhr in Richtung Theater davon. Der Polizei gelang es, den unter Alkoholeinwirkung stehenden Mann wenig später in der Clemensstraße zu kontrollieren. Diesem wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein und die Armbrust wurden sichergestellt. Ein entsprechendes Strafverfahren, u.a. auch wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz wurde eingeleitet. Die Polizei Koblenz bittet um entsprechende Zeugenaussagen, insbesondere um Aussagen von dem Personenkreis, der gegen 03.00 Uhr, an der Bushaltestelle am Zentralplatz stand. Telefon: 0261-1030.

Ort
Veröffentlicht
18. Juni 2019, 11:36
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!