Sag uns, was los ist:

600g Marihuana durch Beamte der Bundespolizeiinspektion Klingenthal sichergestellt

(ots) - Beamten der Bundespolizeiinspektion Klingenthal ging am vergangenen Freitag ein "großer Fisch ins Netz". Gegen 12.30 Uhr wurde in einem Reisezug der Erzgebirgsbahn zwischen Johanngeorgenstadt und Schwarzenberg ein fünfundzwanzigjähriger Deutscher,der aus der Tschechischen Republik eingereist war,einer Kontrolle unterzogen. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen wurden bei dem jungen Mann insgesamt 600g Marihuana sowie ein Cliptütchen mit 1,3 g Crystal sichergestellt. Während der Kontrolle versuchte der Deutsche,am Haltepunkt Erlabrunn,aus dem Zug zu flüchten. Als die Beamten unter Mithilfe der Zugbegleiterin die Flucht verhinderten,drohte der Mann mit Gewalt,lenkte dann aber schließlich ein und folgte den Weisungen der Klingenthaler Bundespolizeibeamten. Der Zoll hat die weitere Sachbearbeitung des Vorganges übernommen.

Am gleichen Tag wurde bei einem zwanzigjährigen,ebenfalls deutschen Staatsangehörigen,1g Crystal aufgefunden. Der Mann nutze dabei auch einen Reisezug der Erzgebirgsbahn.

Ort
Veröffentlicht
21. Februar 2011, 07:26