Sag uns, was los ist:

(ots) Ein 17-Jähriger Pkw-Fahrer lieferte sich am späten Mittwochabend eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei. Der 17-Jährige war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand unter Drogeneinfluss. Die 21-Jährige Fahrzeughalterin saß auf dem Beifahrersitz. Gegen 23:40 Uhr sollte ein Pkw in der Jungenthaler Straße zur Verkehrskontrolle angehalten werden. Der Fahrer des Pkw ignorierte die Anhaltezeichen des Streifenwagens. Es kam zu einer Verfolgungsfahrt durch Wehbach, Wingendorf und Wohngebiete von Kirchen. Auf einem Waldweg zwischen Wingendorf und Kirchen vollführten der Fahrer des Pkw und die Halterin einen Fahrerwechsel während der Fahrt. Anschließend wurde der Pkw in Kirchen angehalten. Der Fahrerwechsel war natürlich zwecklos. Bei dem 17-jährigen Fahrer wurden Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln festgestellt. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf Cannabis. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges wurde ein Tütchen mit Cannabis aufgefunden. Bei dem 17-Jährigen wurde ein Blutprobe entnommen. Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehrs wurde gegen den 17-Jährigen eingeleitet. Die Fahrzeughalterin muss sich wegen Dulden des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Betzdorf Telefon: 02741/926-145 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117709/4445784 OTS: Polizeidirektion Neuwied/Rhein Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell
mehr