Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Lübeck: Bahnstrecken nach Kiel und Travemünde waren kurzzeitig gesperrt

(ots) - Lkw hatte sich festgefahren.

Heute morgen, 07.17 Uhr, wurde die Bundespolizei in Lübeck

telefonisch darüber informiert, dass sich auf der Terhofsinsel ein

Lkw, halb auf den Gleisen stehend, witterungsbedingt festgefahren

habe. Die Schrankenanlage würde sich jeden Moment senken. Die

Bundespolizei veranlasste sofort telefonisch eine Streckensperrung

und schickte eine Streife zur Terhofsinsel. Die Zugmaschine des Lkw

stand auf dem Bahnübergang, der Lkw bewegte sich weder vor noch

zurück. Mit vereinten Kräften, viel Sand und etlichen vorsichtigen

Rangierversuchen schafften die Helfer es gemeinsam, den Lkw nach

vierzig Minuten ohne Beschädigungen vom Bahnübergang zu entfernen. Um

07.56 Uhr gab die Bundespolizei Entwarnung und die Strecke konnte

wieder freigegeben werden.

Die Ermittlungen dauern an.

(Foto's sind der Meldung beigefügt)

Ort
Veröffentlicht
22. Februar 2010, 11:10
Autor