Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Kiel: Sonntagmorgen, 30 Minuten Aufregung am Kieler Hauptbahnhof

(ots) - Zwei große Gasflaschen im Eingangsbereich sorgten für Sperrung des Hauptptbahnhofes.

Heute Morgen, 23.06.2013, fanden Beamte der Bundespolizei im unteren Bereich der Rolltreppe zwei große Propangasflaschen. Da eine Gefährdung von Passanten bzw. für den Bahnhof nicht auszuschließen war, wurden Bahnhof und Bahnhofsvorplatz geräumt, Züge durften nicht in den Bahnhof einfahren. In Zusammenarbeit mit der Landespolizei wurden durch die Bundespolizei weitere vorbereitende Maßnahmen getroffen, während zeitgleich Beamte des Kampfmittelräumdienstes die Gasflaschen einer genaueren Begutachtung unterzogen. Nach ca. 30 Minuten Sperrung konnte Entwarnung gegeben werden, die Gasflaschen wurden abtransportiert, der Bahnhof wurde wieder freigegeben.

Vermutlich haben Angetrunkene die Gasflaschen in den Morgenstunden an einem der Kieler Woche Stände entwendet und im Bahnhof stehengelassen.

Ort
Veröffentlicht
23. Juni 2013, 16:07
Autor
Unserort Redaktion