Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
150106.2 Kiel: Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus, fünf Verletzte

(ots) - Nach einem Wohnungsbrand in Kiel-Ellerbek in einem Mehrfamilienhaus wurden am Montagabend drei Erwachsene und zwei Kinder mit einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht. Vermutlich wurde eine Pizza im Ofen vergessen und löste das Feuer aus.

Kurz nach 22 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu dem Brand in dem Mehrfamilienhaus in der Schönberger Straße gerufen. In einer Wohnung im Erdgeschoss war es in der Küche zu einem Feuer gekommen, starker Rauch zog durch das Treppenhaus. Insgesamt wurden neun Personen durch die Feuerwehr evakuiert, drei Erwachsene und zwei Kinder wurden durch Rauchgase verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Zu den Verletzten zählt auch der alkoholisierte 51-jährige Wohnungsinhaber.

Nach ersten Ermittlungen hatte er im Backofen eine Pizza zubereiten wollen und diese anscheinend vergessen.

Dem 51-jährigen wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel eine Blutprobe zur Feststellung seines Alkoholisierungsgrades entnommen.

Die Wohnung des 51-jährigen wurde beschlagnahmt und wird in den folgenden Tagen durch Brandermittler der Kriminalpolizei Kiel näher untersucht werden.

Harald Höpcke

Ort
Veröffentlicht
06. Januar 2015, 13:28
Autor
Unserort Redaktion