Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

120210.1 Kreis Plön: Einbruchserie im Kreis Plön - Staatsanwaltschaft Kiel lobt 2.500.- Euro Belohung aus

(ots) - In den zurückliegenden Monaten ist es in verschiedenen Ortschaften des Kreises Plön, aber auch in den Randbereichen Kiels und dem angrenzenden Kreis Rendsburg-Eckernförde zu einer Vielzahl von Einbrüchen in Einfamilienhäusern gekommen. Die gemeinsamen Ermittlungen der Polizei und Staatsanwaltschaft laufen auf Hochtouren, jetzt hat die Staatsanwaltschaft Kiel für Hinweise die zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung von 2.500.- Euro bereitgestellt.

Ende 2011 und mit Beginn des neuen Jahres ist es immer wieder zu Einbrüchen, aber auch zu einer hohen Anzahl von Einbruchsversuchen in Einfamilienhäuser gekommen. Der oder die Täter verschafften sich meistens Zutritt über die Hauseingangstür und hatten es dann auf Bargeld und Handys abgesehen, entwendeten bei günstiger Gelegenheit aber auch PKW der Hauseigentümer, sofern sie in den Besitz der PKW - Schlüssel gelangten. Dies führte zu einer großen Verunsicherung in der Bevölkerung. Die Polizeidirektion Kiel reagierte daraufhin mit einer verstärkten polizeilichen Präsenz und verstärkten Kontrollen in den betroffenen Gebieten. Auch die Ermittlungen der Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft laufen weiterhin auf Hochtouren.

Dies hat zu einem deutlichen Rückgang der Einbruchszahlen im Kreis Plön geführt, insbesondere in den vorher betroffenen Gebieten ist es seit Mitte Januar zu keinen Einbrüchen mehr gekommen, die dieser Serie zuzuordnen wären.

Doch trotz der derzeitigen Ruhe bittet die Polizei die Bevölkerung weiterhin wachsam zu sein, Hinweise oder verdächtige Personen und Fahrzeuge sofort den Ermittlern in Plön unter der Telefonnummer 04522 - 50050 mitzuteilen oder den Polizeiruf 110 wählen.

Bernd Triphahn

Ort
Veröffentlicht
10. Februar 2012, 08:31
Autor