Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

110221.4 Kiel: Schwerer Raub auf offener Straße

(ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag haben im Stadtteil Wik mehrere Täter einen schweren Raub begangen. Das Opfer wurde mit einer Pistole bedroht und durch Schläge und Tritte leicht verletzt, die Täter flüchteten mit einem geringen Bargeldbetrag und einem Mobiltelefon.

Um 3 Uhr stieg der 31-jährige Geschädigte aus dem KVG-Bus der Linie 702 in der Straße Elendsredder Ecke Holtenauer Straße. Anschließend bog er in die Holtenauer Straße und traf vor der dortigen Bäckerei auf eine Gruppe von vier bis fünf Personen. Diese umringten ihn und einer von ihnen schlug ihm gegen den Kopf und in die Seite. Plötzlich hielt ihm eine weitere Person eine Schusswaffe vor das Gesicht und forderte die Herausgabe von Bargeld und Handy. Das geschockte Opfer gab die Wertsachen heraus, woraufhin die Personengruppe in Richtung Feldstraße flüchtete.

Die Personen sollen im Alter zwischen 20 und 35 Jahren alt sein, eine weitere Beschreibung konnte bisher durch den Geschädigten nicht gegeben werden.

Wer die Tat beobachtet hat oder Angaben zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0431/ 160 3333 in Verbindung setzen oder den Polizeiruf 110 zu wählen.

Jürgen Börner

Ort
Veröffentlicht
21. Februar 2011, 12:56
Autor