Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Taxifahrer überfallen/ Räuber schlägt mit Flasche zu/ Polizei sucht Zeugen

(ots) - Mit einer Flasche hat ein bislang

Unbekannter Sonntagfrüh (3.10.) zwischen 4.30 und 5 Uhr einen

Taxifahrer im Gewerbegebiet Süd angegriffen und schwer verletzt. Der

63 Jahre alte Fahrer erlitt Verletzungen im Gesicht und eine

Platzwunde am Kopf. Er musste sich in einem Krankenhaus behandeln

lassen. Der Unbekannte war am frühen Morgen am Luisenplatz in

Darmstadt in das Taxi gestiegen und hatte sich nach Kelsterbach in

die Mörfelder Straße fahren lassen. Als der Chauffeur den Wagen in

Höhe der Straße Im Taubengrund anhielt und den Fahrpreis kassieren

wollte, schlug ihm der Fahrgast mit einer Flasche ins Gesicht. Der

brutale Angreifer entriss dem 63-Jährigen die Brieftasche. Bei dem

anschließenden Gerangel bekam der Fahrer dann einen weiteren Schlag

mit der Flasche auf den Hinterkopf. Der Räuber ergriff daraufhin die

Flucht. Ein zufällig vorbeikommender Passant hatte dem Taxifahrer

dann Hilfe angeboten, die dieser jedoch ablehnte. Der verletzte Mann

erstattete später Anzeige bei der Polizei. Die Rüsselsheimer Kripo

hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet besonders den Passanten,

sich dringend unter der Rufnummer 06142/ 6960 zu melden. Er könnte

der Polizei eventuell wichtige Hinweise auf den brutalen Angreifer

geben. Möglicherweise ist auch jemandem der Täter am Luisenplatz

aufgefallen, noch bevor er in das Taxi stieg. Bei dem unbekannten

Fahrgast handelt es sich um einen etwa 30 Jahre alten Mann. Er ist

zirka 1,65 Meter groß und hat kurze nach hinten gegelte Haare.

Bekleidet war der Mann mit einem braunen Sakko und Jeans.

Ort
Veröffentlicht
04. Oktober 2010, 11:30
Autor
Rautenberg Media Redaktion