Sag uns, was los ist:

(ots) Am Mittwoch, den 15. Januar 2020, gegen 20.45 Uhr fand ein Raubüberfall auf einen Getränkemarkt in Niederkaufungen statt. Zwei Täter betraten den Verkaufsraum durch die Eingangstür. Einer der Täter bedrohte den Angestellten mit mit einer Schusswaffe und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Die Täter raubten Bargeld in bisher unbekannter Höhe und flüchteten zu Fuß in Richtung Oberkaufungen. Die Täter können wie folgt beschrieben werden: Täter 1: männliche Person, bekleidet mit einer dunkelblauen "Bomberjacke", einer hellen Hose und schwarzen Schuhen. Bei Tatausführung war der Täter mit einer grünen Sturmhaube maskiert. Er war mit einer Pistole bewaffnet. Täter 2: männliche Person, bekleidet mit einer langen grünen Jacke mit Kapuze, graue Handschuhe, einer schwarzen Jogginghose und schwarzen Schuhen mit heller Sohle. Bei Tatausführung trug der Täter ein graues Tuch vor dem Mund. Er war mit einem Messer bewaffnet. Die Kriminalpolizei in Kassel hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die Beobachtungen im Tatzusammenhang gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Kassel unter der Telefonnummer 0561/9100 in Verbindung zu setzen. Kriminalhauptkommissar Jens Koppitz, Polizeiführer vom Dienst Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910 0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de Während der Regelarbeitszeit Pressestelle Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4493249 OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell
mehr 
(ots) Kassel-Mitte: In der Nacht zum heutigen Dienstag sind bislang unbekannte Täter in einen Imbiss in der Mauerstraße in Kassel eingebrochen und haben Bargeld sowie drei Paletten mit Getränken gestohlen. Die Kasseler Kripo sucht nun nach Zeugen, die möglicherweise Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können. Wie die heute Morgen von dem Inhaber des Geschäfts zum Tatort gerufenen Beamten des Kriminaldauerdienstes (KDD) berichten, hatten die Einbrecher dort die zur Mauerstraße gelegene Eingangstür mit einem Werkzeug gewaltsam aufgehebelt. Die Tatzeit lässt sich momentan auf den Zeitraum zwischen gestern, 23:45 Uhr, und heute, 7:40 Uhr, eingrenzen. In dem Imbiss machten sich die Täter im weiteren Verlauf an der verschlossenen Kasse zu schaffen und entwendeten daraus Bargeld. Zudem ließen sie die drei Paletten mit Getränken, wie Jack-Daniels-Mischgetränk-Dosen und Moloko-Dosen, mitgehen. In welche Richtung sie anschließend flüchteten, ist derzeit nicht bekannt. Zeugen, die in der vergangenen Nacht Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch in der Mauerstraße gemacht haben und den Ermittlern des zuständigen Kommissariats 21/22 Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei. Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4491863 OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell
mehr