Sag uns, was los ist:

(ots) /- Kassel-Waldau: Unbekannte haben in der Nacht zum heutigen Mittwoch von einer Baustelle in Kassel-Waldau zwei Baggerschaufeln, eine Anschlagskette und eine Rüttelplatte im Gesamtwert von rund 14.000 Euro gestohlen. Die Kasseler Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Es dürfte sich allem Anschein nach um mehrere Diebe gehandelt haben, die zum Abtransport der Beute mindestens ein Fahrzeug verwendeten. Der Einbruch war der Polizei heute Morgen gegen 7 Uhr von Mitarbeitern der bestohlenen Teerbaufirma gemeldet worden. Noch am Vortag, gegen 17:30 Uhr, soll auf der Baustelle in der Marie-Curie-Straße alles in Ordnung gewesen sein. Die gestohlenen zwei "Baggerlöffel" und die Rüttelplatte waren am Vortag von den Arbeitern zwischen einem Bagger und seiner Schaufel eingeklemmt und so gegen Diebstahl geschützt worden. Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost berichten, hatten die Täter offenbar den Bagger aufbrechen und kurzzeitig in Betrieb nehmen müssen, um an das Diebesgut zu gelangen. Zum Abtransport der Beute waren dann offenbar mehrere Personen und mindestens ein Fahrzeug erforderlich. Alleine die Rüttelplatte wiegt über 400 Kilogramm. Wohin die Täter nach der Tat flüchteten, ist derzeit nicht bekannt. Die weiteren Ermittlungen werden beim Polizeireviers Ost geführt. Die Ermittler bitten Zeugen, die in der Nacht im Bereich der Baustelle verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de
mehr