Sag uns, was los ist:

(ots) Kassel-Bettenhausen: Ein offenbar betrunkener Autofahrer ist gegen 3 Uhr in der Nacht zum heutigen Mittwoch auf dem Platz der Deutschen Einheit mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und über Verkehrsinseln sowie gegen mehrere Begrenzungspoller gefahren. Der 32-Jährige aus Niestetal zog sich dabei Verletzungen im Gesicht zu, weshalb er später mit einem Rettungswagen zur Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus gebracht wurde. Sein Opel wurde bei dem Unfall massiv beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 6.000 Euro. Die von einem Zeugen zur Unfallstelle gerufenen Beamten des Polizeireviers Ost bekamen schnell den Eindruck, dass der Fahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Aus diesem Grund stellten sie den Führerschein des 32-Jährigen sicher und ließen ihm im Krankenhaus von einem Arzt eine Blutprobe entnehmen. Den ersten Ermittlungen zum Unfallhergang zufolge, war der 32-Jährige mit seinem Pkw von der Leipziger Straße aus Richtung Innenstadt gekommen und hatte im sogenannten "großen Kreisel" vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung die Kontrolle über das Auto verloren. Daraufhin war er mit dem Opel nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hatte zwei Verkehrsinseln überfahren sowie die Poller beschädigt und kam schließlich mit dem Auto auf der Grünfläche vor einem Gebäude des Schwanenwegs zum Stehen. Da aus dem beschädigten Fahrzeug Kraftstoff und Motoröl austrat, riefen die Beamten die Kasseler Feuerwehr hinzu. Der 32-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Die Ermittlungen dauern an. Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4464982 OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell
mehr