Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Renitenter Ladendieb verletzt drei Polizisten und geht in Haft

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Kassel-Mitte:

Zu einer aufsehenerregenden Festnahme eines flüchtenden Ladendiebs kam es am Samstagabend in der Kasseler Innenstadt unweit des Sterns. Hierbei erlitten drei Polizeibeamte leichte Verletzungen. Nach der Festnahme des 19-jährigen Mannes aus der Ukraine wurden durch die Polizisten etliche weitere Straftaten festgestellt, weshalb er sich nun wegen mehrfachen Ladendiebstahls, Räuberischen Diebstahls, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Sachbeschädigung, Urkundenfälschung und Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz verantworten muss. Der Dieb, der in Deutschland keinen Wohnsitz hat, sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft. Ein am Diebstahl beteiligter, bislang unbekannter Täter konnte flüchten.

Wie die Polizisten des Kasseler Polizeireviers Mitte berichten, klaute der 19-Jährige gemeinsam mit dem weiteren Täter gegen 18:50 Uhr Parfüm und andere Waren aus einer Drogerie in der Unteren Königsstraße. Mit dem Rucksack voller Diebesgut flüchteten beide aus dem Geschäft in Richtung des Sterns. Der Ladendetektiv verfolgte beide Täter zu Fuß und alarmierte die Polizei. Kurz vor dem Stern traf die eingesetzte Streife dann wenige Minuten später auf den Detektiv und einen der beiden Ladendiebe, wobei es zu einem Gerangel kam, weil der Dieb den Rucksack mit dem Diebesgut nicht loslassen wollte. Bei der Festnahme durch die Polizisten setzte sich der 19-Jährige massiv zur Wehr. Mithilfe hinzugeeilter Polizeistreifen konnte er unter Kontrolle gebracht werden. Drei Polizisten erlitten leichte Verletzungen, konnten ihren Dienst aber fortsetzen.

150 Schaulustige bei Festnahme

Während der zweite Täter in Richtung Stern flüchten konnten, versammelten sich zum Leidwesen der eingesetzten Beamten bei der Festnahme seines Komplizen etwa 150 Schaulustige an der Örtlichkeit, die das Geschehen teilweise mit ihren Handys filmten und durch Lachen und Grölen kommentierten.

Der geflüchtete Dieb soll etwa 20-25 Jahre alt, 1,75- 1,85m groß sein und eine sportliche Statur haben. Er hatte kurze, blonde Haare und trug ein rotes T-Shirt, eine kurze Hose und rote Schuhe.

Den Festgenommenen brachten die Polizisten aufs Revier, wo sie feststellen, dass er neben einem gefälschten, tschechischen Ausweis weiteres Diebesgut aus anderen Geschäften in der Innenstadt mit sich führte. Die Diebstähle waren in diesen Geschäften noch nicht bemerkt worden.

Hinweise auf den geflüchteten Ladendieb erbitten die Beamten der Operativen Einheit der Kasseler Polizei, die die weiteren Ermittlungen führen, unter Tel.: 0561-9100.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ort
Veröffentlicht
16. September 2019, 10:45
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!