Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Listiger Dieb fragt nach Uhrzeit und erbeutet Tablet: Polizei sucht Zeugen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Kassel-Oberwehren:

Eine 64-jährige Frau aus Kassel wurde am Sonntagabend Opfer eines Diebstahls im Kasseler Stadtteil Oberwehren. Sie ließ sich von dem unbekannten Täter, der vorgab, die Uhrzeit wissen zu wollen, dazu drängen, ihr Tablet aus der Tasche zu holen. Urplötzlich griff sich der Dieb schließlich das Tablet im Wert von 300 Euro und flüchtete. Da eine Beschreibung des Täters vorliegt, bitten die zuständigen Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Süd-West mögliche Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, sich zu melden.

Wie die 64-Jährige bei ihrer Anzeigenerstattung am gestrigen Montag beim Polizeirevier Süd-West in Baunatal berichtete, war sie gegen 21:45 Uhr gemeinsam mit zwei Bekannten auf der Heinrich-Plett-Straße unterwegs. An der Einmündung zur Alfred-Delp-Straße fragte sie der unbekannte Mann nach der Uhrzeit. Nachdem ihm diese genannt wurde, sagte er den drei Frauen im gebrochenen Deutsch, dass er die Uhrzeit sehen müsse, weil er keine Analoguhr lesen könne. Dem Drängen des Mannes gab die hilfsbereite 64-Jährige schließlich nach und holte ihr Tablet aus der Handtasche. Plötzlich und für das arglose Opfer völlig unerwartet griff der Dieb sich das Gerät und flüchtete damit im Laufschritt in die Alfred-Delp-Straße. Später wurde der Bestohlenen dann klar, dass der Täter es offenbar schon von Anfang an auf das Tablet, das aus ihrer Handtasche herauslugte, abgesehen hatte. Der Dieb soll ihrer Beschreibung nach etwa 20 Jahre alt und 1,65m groß sein. Er war schlank, hatte einen dunklen Hauttyp und kurze, schwarze Haare, die gelockt waren. Bekleidet soll der Täter gewesen sein mit einer schwarzen Jacke und einer dunklen Hose. Außerdem trug er einen schwarzen Rucksack auf dem Rücken. Der Dieb sprach gebrochen Deutsch und hatte nach Einschätzung des Opfers ein nordafrikanisches Erscheinungsbild.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Kassel unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ort
Veröffentlicht
24. September 2019, 08:59
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!