Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Landkreis Kassel: Schwerer Unfall auf A 7: Lkw kommt von Fahrbahn ab und kracht in parkende Laster auf Parkplatz Herkulesblick; Aufräumarbeiten beginnen am heutigen Morgen

(ots) - Am gestrigen Donnerstagabend, kurz vor Mitternacht,

ereignete sich auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen

Lutterberg und Kassel - Nord ein Verkehrsunfall, bei dem ein

51-Jähriger aus Brunow (Landkreis Ludwigslust), der mit seinem

Lkw-Gespann in Richtung Süden unterwegs war, vermutlich in Folge

Alkoholgenusses von der Autobahn ab und krachte in mehrere parkende

Lkws, die auf dem Parkplatz Herkulesblick abgestellt waren.

Glücklicherweise verletzte sich bei dem Unfall niemand. Den

Sachschaden schätzten die Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal

auf knapp 100.000 Euro. Am heutigen Freitagmorgen, gegen 9.00 Uhr,

beginnen die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle.

Nach Angaben der Unfall aufnehmenden Beamten der

Polizeiautobahnstation Baunatal ereignete sich der Unfall am

gestrigen späten Abend, um 23.50 Uhr. Der 51-Jährige war mit seinem

Lkw mit Anhänger in der Zufahrt zum Parkplatz Herkulesblick, der in

der Gemarkung Niestetal gelegen ist, nach rechts von der Fahrbahn

abgekommen, walzte dort am rechten Fahrbahnrand ca. acht Meter

Schutzplanke sowie ein Verkehrsschild nieder und krachte anschließend

gegen einen Sattelzug, der auf dem Parkplatz auf der linken Seite

abgestellt war. Durch den Aufprall wurde der Anhänger des

Unfallverursachers nach rechts gegen einen weiteren geparkten Lkw

geschleudert. Dieser wiederum wurde durch den Unfall gegen einen

Kleintransporter, der vor dem Lkw geparkt war, gestoßen. Alle vier

beteiligten Fahrzeuge wurden zum Teil stark beschädigt.

Die Insassen der geparkten Lkw, ein 51-Jähriger aus Rumänien, ein

57-Jähriger aus Polen und ein 30-Jähriger aus Edewecht im Landkreis

Ammerland, die alle in ihren Fahrzeugen geschlafen hatten, kamen mit

dem Schrecken davon und blieben wie der Unfallverursacher unverletzt.

Ein Atemalkoholtest beim 51-Jährigen ergab einen Alkoholwert von

1,86 Promille. Der Berufskraftfahrer musste sich anschließend einer

Blutentnahme unterziehen und den Führerschein an die Beamten

übergeben.

Mit den Aufräumarbeiten an der Unfallstelle wird um 9.00 Uhr am

heutigen Freitagmorgen begonnen.

Mit der weiteren Unfallsachbearbeitung ist die

Polizeiautobahnstation Baunatal betraut.

Torsten Werner

Polizeioberkommissar 0561 / 910 - 1021

Ort
Veröffentlicht
05. November 2010, 08:01
Autor
Rautenberg Media Redaktion