Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Landkreis Kassel - Gemarkung Schauenburg: Unfall im Kreuzungsbereich: 44-Jährige aus Bad Emstal verletzt; etwa 18.500 Euro Sachschaden

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Am heutigen Donnerstagmorgen ereignete sich auf der

Kreuzung Landesstraße 3218 und 3215 in der Gemarkung Schauenburg ein

Verkehrsunfall, bei dem eine 44-Jährige aus Bad Emstal verletzt

wurde.

Den Unfall aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Süd-West zu

Folge war die 44-Jährige mit ihrem Wagen auf der Landesstraße 3215

zwischen Schauenburg und Kassel - Brasselsberg unterwegs. Sie hielt

zunächst an der dortigen Kreuzung an einer rot zeigenden Ampel.

Nachdem die Ampel auf Grün geschaltet hatte, setzte die 44-Jährige

ihre Fahrt in Richtung Konrad-Adenauer-Allee fort. Im

Kreuzungsbereich nahte ein 49-Jähriger aus Kassel mit seinem Pkw von

rechts heran und krachte in die rechte hintere Fahrzeugseite der

Emstalerin. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollte der 49-Jährige,

der von Kassel - Nordshausen in Richtung Autobahnanschlussstelle

Kassel - Wilhelmshöhe unterwegs war, offenbar noch die Kreuzung

überqueren, obwohl die Ampel bereits auf Rot umgesprungen war.

Bei dem Unfall wurde die 44-Jährige verletzt. Sie klagte an der

Unfallstelle über Schmerzen im rechten Oberkörperbereich und wurde

vorsorglich von einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus

gebracht.

Beide Pkw waren bei dem Unfall stark beschädigt worden. Den

Frontschaden am Auto des Kasselers schätzten die Beamten auf etwa

3.500 Euro. Am Wagen der Emstalerin entstand wirtschaftlicher

Totalschaden, der mit ca. 15.000 Euro beziffert wurde.

Die weitere Unfallsachbearbeitung hat die Ermittlungsgruppe des

Polizeireviers Süd-West in Baunatal übernommen.

Torsten Werner

Polizeioberkommissar 0561 / 910 - 1021

Ort
Veröffentlicht
18. November 2010, 10:18
Autor
whatsapp shareWhatsApp