Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Kassel: 44-Jähriger nach versuchtem Einbruch festgenommen; Verdächtiger war bereits vor einer Woche schon mal in gleiche Firma eingestiegen.

(ots) - Nach einem versuchten Einbruch in eine Firma an der

Leipziger Straße in Kassel wurde am Samstagabend gegen 19:20 Uhr ein

44-jähriger Mann aus Kassel vorläufig festgenommen. Schutzleute des

Reviers Ost schnappten ihn noch in der Nähe des Tatorts. Er war kurz

zuvor durch Überklettern eines Metallzauns auf eine Firmengelände an

der Leipziger Straße gelangt, hatte jedoch dann aus bislang nicht

bekannten Gründen sein Vorhaben, dort einzubrechen, aufgegeben. Er

löste allerdings einen Alarm aus, der zu intensiven polizeilichen

Fahndungsmaßnahmen und schließlich seiner schnellen Festnahme führte.

Erster Einbruch am 10. Januar vom gleichen Täter

Wie sich im Laufe der ersten Ermittlungen herausstellte, war der

Verdächtige bereits am 10. Januar in die gleiche Firma eingestiegen

und hatte 120,- Euro Bargeld aus einem Büro geklaut. Nach Abschluss

der polizeilichen Erstmaßnahmen wurde der einschlägig

polizeibe-kannte Beschuldigte nach Rücksprache mit dem

Bereitschaftsstaatsanwalt wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet

ein Ermittlungsverfahren wegen Einbruchsdiebstahl.

Wolfgang Jungnitsch

Kriminalrat

0561 / 910 - 1008

Ort
Veröffentlicht
18. Januar 2010, 06:25
Autor