Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Kassel - Weserspitze: Folgemeldung 2: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall an der Weserspitze; Autofahrer verwechselte vermutlich Ampel und fuhr bei Rot

(ots) - (Beachten Sie bitte auch unsere Erst- und Folgemeldungen von 15.33 Uhr und 15.49 Uhr.)

Bei dem Verkehrsunfall gegen 15.20 Uhr auf der Kreuzung Weserstraße, Ysenburgstraße sind entgegen der letzten Meldung nicht zwei, sondern drei Beteiligte verletzt worden.

Den an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord zu Folge befuhr ein 59 Jahre alter Fahrer aus Höxter mit seinem Pickup die Weserstraße stadtauswärts und ordnete sich an der Ampel auf dem Linksabbiegerfahrstreifen in Richtung Ysenburgstraße ein. Wie die Beamten von der Unfallstelle berichten, ist der Fahrer möglicherweise bei Rot losgefahren, da er offenbar auf die Grün-Umschaltung der Ampel für den Geradeausverkehr achtete. Beim Abbiegen stieß er schließlich mit einem Ford zusammen, der von einem 20-Jährigen aus Kassel in Richtung Innenstadt gesteuert wurde. In Folge der Kollision schleuderte der Ford nach rechts auf den dortigen Gehweg und erfasste dort einen 31-Jährigen Mann und eine 28 Jahre alte Frau.

Die beiden aus Kassel stammenden Fußgänger und der 20 Jahre alte Fahrer des Fords sind mit Rettungswagen in Kasseler Krankenhäuser gebracht worden. Die Verletzungen wurden an der Unfallstelle von den Beamten als nicht besonders schwerwiegend eingestuft. Der Pickup-Fahrer aus Höxter ist unverletzt geblieben.

Beide Fahrzeuge sind bei dem Unfall beschädigt worden. Den wirtschaftlichen Totalschaden am Ford bezifferten die Beamten mit etwa 5.000,- Euro, den Sachschaden am Pickup mit ca. 3.000,- Euro.

Die weitere Unfallsachbearbeitung wird beim Polizeirevier Nord geführt.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1020

Ort
Veröffentlicht
24. März 2015, 16:14
Autor