Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Kassel - Nord: Frontalzusammenstoß auf Bunsenstraße: Zwei Verletzte und etwa 20.000 Euro Sachschaden

(ots) - Heute Nachmittag ereignete sich auf der Bunsenstraße ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei Autos. Die Fahrer, eine 47-Jährige aus Immenhausen und ein 87-Jähriger aus Kassel, sind in Folge des Unfalls mit schweren, aber offenbar nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in Kasseler Krankenhäuser gebracht worden.

Nach Angaben der an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord ereignete sich der Unfall gegen 15.20 Uhr. Zu dieser Zeit befuhr die 47-Jährige mit ihrem Wagen die Bunsenstraße stadtauswärts. In Höhe eines Lebensmittelmarktes übersah sie offenbar einen vor ihr haltenden Pkw, der zunächst den Gegenverkehr passieren lassen musste, bevor er nach links auf den Parkplatz einfahren konnte. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, lenkte die 47-Jährige nach links in den Gegenverkehr und krachte dort frontal mit dem Pkw des 87-Jährigen zusammen.

An beiden Fahrzeugen war erheblicher Sachschaden entstanden, den die Beamten mit jeweils etwa 10.000 Euro bezifferten. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Auf Grund der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es an der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen. Die Beamten gewährleisteten, dass der Verkehr wenigstens einseitig im Wechsel an der Unfallstelle rollte.

Die weitere Unfallsachbearbeitung wird von der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Nord übernommen.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

Ort
Veröffentlicht
19. Mai 2014, 14:57
Autor
Rautenberg Media Redaktion