Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Kassel - Mitte: Unbekannter bittet um Geldwechsel und entpuppt sich als Trickdieb; Polizei hofft auf Hinweise

(ots) /- Am Sonntagmorgen gelang es einem bislang unbekannten Täter in der Fünffensterstraße einem 30-Jährigen aus Kassel das Portemonnaie aus der Hand zu reißen und daraus Bargeld in Höhe von 70 Euro zu entwenden. Zuvor bat er das Opfer aus Kassel um einen Geldwechsel. Die Polizei erhofft sich mit der Veröffentlichung des Falls Hinweise auf den Flüchtigen zu bekommen.

Nach Angaben der eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte befand sich der 30-jährige Mann gegen 9 Uhr in der Fünffensterstraße unweit einer Gaststätte, als ihn der spätere Täter ansprach. Gezielt und offenbar geplant entriss der Dieb dem ahnungslosen Opfer dann die Geldbörse in einem günstigen Moment und flüchtete in ein nahe gelegenes Parkhaus. Ein paar Minuten später fand der 30-Jährige seine Geldbörse im Bereich der Friedrichstraße wieder. Die Dokumente waren vorhanden, das Bargeld fehlte. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nach dem Dieb verliefen ohne Erfolg.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Männlich, dunkelhäutige Erscheinung, sehr kurze Haare, bekleidet mit hellem Hemd

Die Ermittler des zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können oder verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, sich bei der Kasseler Polizei unter Tel. 0561 - 9100 zu melden.

Christian Salmen -Pressestelle- Tel. 0561 - 910 1021

Ort
Veröffentlicht
16. April 2018, 14:18
Autor