Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Kassel: Arbeitsunfall: Mitarbeiter nach Stromschlag ins Krankenhaus

(ots) - Durch einen Stromschlag wurde am späten Dienstagabend ein 20 Jahre alter Mitarbeiter eines Speiselokals am Karlsplatz in Kassel schwer verletzt. Er war nach dem Arbeitsunfall noch ansprechbar, musste aber zur Behandlung seiner Verletzungen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden. Wie die ersten Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Mitte ergaben, wollte der 20-jährige Kasseler um kurz nach 22:30 Uhr beim Aufräumen ein Metallregal mit Rollen verschieben. Dabei überfuhr er das Anschlusskabel einer Tiefkühltruhe, das dadurch erheblich beschädigt und zum Teil durchtrennt wurde. Dadurch kam es zum Stromschlag. In die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang wurde auch das Amt für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik beim Regierungspräsidium Kassel eingeschaltet.

Wolfgang Jungnitsch

Kriminaloberrat Tel.: 0561 / 910 - 1008

Ort
Veröffentlicht
11. Mai 2011, 08:27
Autor