Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Kassel: 16.000,- Euro Sachschaden bei Irrfahrt im Parkhaus: 76-Jährige verletzte sich bei Parkunfall am Bein

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Einen Gesamtschaden von etwa 16.000,- Euro verursachte gestern Nachmittag eine 76 Jahre alte Autofahrerin aus Kassel bei einem Parkvorgang in der Tiefgarage am Friedrichplatz in Kassel. Wie die Beamten des Polizeireviers Mitte in der Unfallanzeige festhielten, wollte die Seniorin am 2. Weihnachtstag gegen 15:45 Uhr im Parkhaus unter dem Friedrichplatz ihr Fahrzeug rückwärts einparken. Als sie bemerkte, dass der Wagen nicht gerade in der Parklücke stand, begann sie zu rangieren. Beim Vor- und Zurückfahren muss es wohl bei ihr zu Koordinationsproblemen zwischen Automatikschalthebel, Gas- und Bremspedal gekommen sein. Offenbar blieb der Fuß auf dem Gaspedal und der Wagen fuhr etwa 45 Meter geradeaus, schrammte dabei wie in einem Actionfilm zwischen einer Betonsäule und einem Pkw hindurch und kam schließlich beim Aufprall auf eine Wand der Tiefgarage zum Stehen. Dabei wurde das Bein der 76-Jährigen im Fußraum eingeklemmt. Die Kasseler Feuerwehr befreite die Frau, die anschließend vom Rettungsdienst in ein Kasseler Krankenhaus gebracht wurde. Neben 5.000,- Euro an ihrem eigenen Fahrzeug entstand 10.000,- Schaden an dem geparkten Fahrzeug, dessen komplette Fahrerseite von vorne bis hinten beschädigt wurde. Mit rund 1.000,- Euro ist der entstandene Schaden in der Tiefgarage zunächst angenommen worden.

Wolfgang Jungnitsch

Kriminaloberrat Tel.: 0561 / 910 - 1008

Ort
Veröffentlicht
27. Dezember 2012, 10:25
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!