Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Gemarkung Escheberg: Alleinunfall: Pkw kam von der Straße ab; 18-jähriger Autofahrer mit Verdacht auf Handfraktur ins Krankenhaus

(ots) - Bei einem Alleinunfall in der Nähe des Golfplatzes bei Escheberg wurde heute Morgen ein 18 Jahre alter Autofahrer aus Breuna schwer verletzt. Der zunächst leicht eingeklemmte junge Fahranfänger zog sich nach ersten Erkenntnissen der Polizeibeamten der Station Wolfhagen vermutlich einen Bruch an der linken Hand zu. Der Breunaer war gegen 6:40 Uhr von der Landesstraße 3080 kommend auf der Kreisstraße 88 in Richtung Escheberg unterwegs. In einer scharfen Linkskurve verlor der junge Mann die Kontrolle über seinen Kleinwagen und kam nach rechts von der Straße ab. Dabei überfuhr er mit seinem Pkw eine Warnbake prallte gegen einen Streugutbehälter, der dadurch zerstört wurde. Die Feuerwehr musste den leicht eingeklemmten 18-Jährigen aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Hofgeismar gebracht. Am dem im Frontbereich stark beschädigten Pkw des Breunaers entstand wirtschaftlicher Totalschaden, den die Beamten der Polizeistation Wolfhagen auf etwa 3.000,- Euro schätzen. Der Wagen musste4 abgeschleppt werden.

Wolfgang Jungnitsch

Kriminaloberrat Tel.: 0561 / 910 - 1008

Ort
Veröffentlicht
07. November 2011, 10:41
Autor
Rautenberg Media Redaktion