Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Gemarkung Burghasungen: Folgemeldung 1 zum Unfall auf A 44 Richtung Dortmund: Holländischer Lkw-Fahrer leicht verletzt, Unfallstelle kann einspurig passiert werden

(ots) - (Beachten Sie bitte auch unsere Erstmeldung zu diesem Unfall von 15:54 Uhr, www.polizeipresse.de)

Entgegen der Erstmeldung ereignete sich der Lkw-Unfall auf der A 44 in Höhe Autobahnkilometer 23 (nicht 33) in Fahrtrichtung Dortmund zwischen den Abfahrten Zierenberg und Breuna. Wie die zuständige Polizeiautobahnstation Baunatal mitteilte, fuhr zur Unfallzeit gegen 15:30 Uhr ein niederländischer Sattelzug auf einen voraus fahrenden Lkw mit Anhänger einer Spedition aus dem Raum Paderborn aus bislang noch nicht geklärter Ursache auf. Durch den Aufprall wurde das Führerhaus des auffahrenden Holländers abgerissen und landete am Rand der Fahrbahn auf der Bankette. Beim voraus fahrenden Lkw riss der Anhänger ab und blieb auf dem rechten Fahrstreifen liegen. Für beide Trucker ging der Unfall glimpflich aus. Während der niederländische Lkw-Fahrer lediglich eine leichte Schnittverletzung an der Hand davon trug, blieb der deutsche Fahrer des Paderborner Lastwagens gänzlich unverletzt. Derzeit laufen die Bergungsarbeiten. Die Unfallstelle kann nach Auskunft der PASt Baunatal einspurig passiert werden. Dennoch reicht der Rückstau bereits über die Anschlussstelle Zierenberg hinaus. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Informationen vor.

Wolfgang Jungnitsch Kriminaloberrat Tel.: 0561 / 910 - 1008

Ort
Veröffentlicht
16. September 2013, 14:52
Autor